ALI UND SEINE KARPFEN

„Als Teichwirt darfst du schon kein Mädchen sein!“ Alfred Wenskus spricht aus Erfahrung.  In der Karpfenstadt Reinfeld bewirtschaftet er seit einigen Jahren acht Teiche. Ein Fulltime-Job, bei dem es auf das richtige Gespür für Fisch und Wasser ankommt. Gerade im Sommer kann es schnell zur Katastrophe im Teich kommen. Ohne seine Familie und Freunde wäre Alfred oft ziemlich aufgeschmissen. Ob sich das Jahr tatsächlich für ihn gelohnt hat, erfährt der Teichwirt erst bei der Ernte im Herbst. Höhepunkt ist das traditionelle Karpfen-Abfischen des größten Teiches von Holstein, dem Herrenteich. An diesem Tag im Oktober kommt ganz Reinfeld zusammen und schaut Alfred bei seiner Arbeit über die Schulter. 

Teichwirt Alfred Wenskus ist den ganzen Tag draußen unterwegs und nimmt uns mit in die verwunschenen Wasserlandschaften von Südholstein. Sie bieten die Bühne für das turbulente Leben der Familie Wenskus, die alle ins Karpfengeschäft eingebunden sind. Einmal im Jahr, stehen sie im Mittelpunkt der ganzen Region: Zum spektakulären Karpfenabfischen kommen hunderte Schaulustige. Hat sich für Ali und seine Familie ein Jahr harte Arbeit gelohnt.

NDR, 28 Minuten, 2015