DER TEUFEL HEISST DARWIN

Erstsendung: 2006, WDR, tag7
Buch, Regie: Peter Moers, Frank Papenbroock
Kamera: Peter Moers
Schnitt: Jan Zander
Länge: 43´30“ Min.

Die Erde ist 6.000 Jahre alt, Dinosaurier und Menschen haben auf ihr zusammen gelebt und der Grand Canyon ist binnen weniger Tage als Folge der Sintflut entstanden. Alles Unsinn? - Nicht für die „Kreationisten“! Sie lehnen die Evolutionslehre ab und propagieren ein christliches Schöpfungsmodell streng nach der Bibel.

Zwei Jahre lang haben sich die Filmemacher auf die Spuren der Kreationisten in Europa geheftet, haben an deren Konferenzen teilgenommen und mit den wichtigsten Vertretern der Bewegung gesprochen. Herausgekommen ist ein überraschender Film über christlichen Fundamentalismus in Europa.